Organisatorisches: 


LU€$I-Satire: Verwendetes Bild: „Chaine“. Lizenziert unter Copyrighted free use über Wikimedia Commons

Die Säulen der Demokratie:

  • Medien
  • Wissenschaft
  • Wirtschaft
  • Staat

sind zu sehr durch die politische Eliten vereinnahmt. Es ist sinnvoll und erfolgsversprechend, wenn man das schwächste Glied anpackt, um die Säulen der Demokratie aus dem Würgegriff der etablierten Parteien zu befreien.

Unternehmen mit SPD-Beteiligungen boykottieren

SPD's "neue Medienordnung" -Engagement schwächt die Partei nachhaltig - spd-bashing.sprechrun.de

Es sind zahlreiche Blogger und Startups, die durch zunehmende Aktivitäten der VG Media sich gegängelt fühlen bzw. an der Verwirklichung ihrer Geschäftsidee gehindert sind. Eine besondere Gesellschafterin der VG ist die Madsack Mediengruppe, die seit Anfang 2014 der VG Media angehört und die zu 23,1% das Eigentum der SPD ist. Ich nehme an, dass es kein Zufall ist, dass seit dem die Madsack Mediengruppe eine VG Media-Gesellschafterin ist, die VG Media ihre Drohkulisse spürbar ausgebaut hat - Wie die VG Media der Google-Konkurrenz das Leben schwermacht

Mit der Madsack Mediengruppe gewinnt die Verwertungsgesellschaft VG Media in meinen Augen erheblich an Gewicht, da die VG mit der Madsack Mediengruppe de-facto die SPD und somit den Staat im Rücken hat. Nach meinem Rechtsempfinden ein unerträglicher Zustand, der eindeutig gegen das Staatsfernegebot verstoßt. Deswegen bietet sich aus meiner Sicht für alle Blogger und Startups, die sich betroffen fühlen, alle Unternehmen mit SPD-Beteiligungen auf die schwarze Liste zu setzen und zu boykottieren.

SPD-bashing-Mailingliste abonnieren und Abonnement abbestellen

Fur alle, die der Meinung sind, dass die SPD-Medienbeteiligungen ein Verstoss gegen das Staatsfernegebot sind, oder sonst am Thema SPD-bashing interessiert sind, besteht die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten, Ideen, Anregungen austauschen, Synergien ausloten, Aktionen und Strategien abstimmen. Dafür steht die Mailingliste spdb@sprechrun.de zur Verfügung. Um diese Mailingliste zu abonnieren bzw. das Mailingliste-Abonnement zu beenden, reicht es jeweils, eine EMail an spdb-subscribe@sprechrun.de bzw. spdb-unsubscribe@sprechrun.de zu senden und dann die Bestätigungs-EMail zu beantworten.

spd-bashing bei Geraspora